Wir alle sind verwundbar. Kränkungen, Verletzungen, neue Lebenssituationen und vieles mehr können zu Krisen, seelischem Leid  und somatischen Beschwerden führen. Als Psychotherapeutin unterstütze ich Sie bei der Auseinandersetzung und Bewältigung ihrer persönlichen Herausforderungen und Probleme, mit Ihren Wunden.

 

Gemeinsam finden wir heraus,  was Ihre Wunden heilen lässt, oder wie es Ihnen gelingt dem Leidensdruck, den ihre „Narben“ mit sich bringen umzugehen, ihn zu verringern. Dabei werden Sie entdecken, wie vielfältig dieser Heilungsprozess sein kann. Manches wird sie verwundern, manches wird heilen. Manches wird wunderbar.

 

Nicht immer ist eine Psychotherapie indiziert.

 

Sie benötigen eine Hilfestellung bei einem akuten Problem?

Sie sind sich nicht sicher eine konkrete Entscheidung zu treffen und brauchen Unterstützung?

Sie möchten ihr Leben neu ausrichten?

 

 

Dann ist eine Beratung das Richtige für Sie.

Sie sind im Kontext Schule und Bildung tätig und möchten Unterstützung, im Zusammenhang mit den damit verbunden Herausforderungen und Problemfeldern?

Sie möchten ihre berufliche Rolle und ihr professionelles Handeln reflektieren und erleichtern?

 

Mit Hilfe der Supervision können Sie ihre Perspektiven und Handlungsspielräume erweitern.

Wer bin ich?

Sie sind an einem Punkt in ihrem Leben angelangt, an dem Sie mehr über sich selbst erfahren möchten?

 

Fragen wie:

 

Welche Rollen spiele ich?

Was macht mich wirklich aus?

Was steckt hinter meinen Verhaltensmustern?

Was steckt noch in mir?

 

Und viele mehr...

 

 

Dann ist die Psychotherapie die richtige Methode um sich selbst kennen zu lernen, um ihre Potenziale zu entfalten und ihrem „wahren ich“ zu begegnen. Entdecken Sie wunderbare neue Seiten an sich oder geben Sie sich im Rahmen der Therapie Zeit, um wunderbare bekannte Seiten zu stärken.